Multi-Faktor-Authentifizierung gegen Account-Diebstahl

Multi-Faktor-Authentifizierung gegen Account-Diebstahl

Multi-Factor-Authentifizierung (MFA) schützt gegen Account-Diebstahl.

Allein im Jahr 2021 meldete das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) etwa 394.000 neue Schadprogramm-Varianten – pro Tag! Auf das ganze Jahr hochgerechnet waren es ca. 144 Millionen diverser Viren-, Trojaner- und Ransomware-Versionen – und damit mehr als beispielsweise Einwohner in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen.

Viele dieser Programme richten nicht nur Schäden in betroffenen Netzwerken und Diensten an, sondern greifen gezielt personenbezogene Daten ab, um Zugriffe auf weitere Accounts zu ermöglichen. Betroffen sind nicht nur Privatpersonen: Auch Firmen und Organisationen werden zunehmend zur Zielscheibe böswilliger Angreifer.


Multi-Faktor-Authentifizierung: ein einfacher, aber effektiver Schutz

Die Authentifizierung bei den meisten Diensten bestand lange Zeit aus der Eingabe des Benutzernamens und des zugehörigen Passworts. Gelangen diese Daten in die Hände von Unbefugten, ist der Schaden groß – und meistens nicht sofort in seinem vollen Ausmaß erfassbar. Insbesondere dann, wenn der Angreifer keine sichtbaren Spuren hinterlässt, sondern unbemerkt Daten aus dem eigenen oder dem Firmennetzwerk abgreift.

Um solchen Angriffen entgegenzuwirken, setzen viele Dienste inzwischen auf die sogenannte Multi-Faktor-Authentifizierung, kurz MFA. Der eigentliche Zugriff auf die Ressource erfolgt hierbei nicht nur nach der Eingabe der richtigen Kombination aus Benutzername und Passwort (Faktor Wissen), sondern beispielsweise nach einer zusätzlichen Bestätigung auf dem Mobiltelefon (Faktor Besitz).

Konkretes Beispiel: Loggt man sich etwa bei der Spieleplattform Steam mit seinem Benutzernamen und Passwort ein, wird man zur Eingabe eines weiteren, accountgebundenen Codes aufgefordert. Dieser wird von der entsprechenden Smartphone-App des Benutzers erzeugt (und alle 30 Sekunden geändert). Bei einem derart gesicherten Account reicht es für einen Angreifer nicht aus, an den Benutzernamen und das Passwort des Accountinhabers heranzukommen, vielmehr muss auch das Telefon des Opfers entwendet oder zumindest kompromittiert werden, was die Wahrscheinlichkeit des unbefugten Zugriffs stark verringert.

Multi-Faktor-Authentifizierung (kurz: MFA) trägt zuverlässig zum Schutz Ihres Systems bei.

Die Einführung von MFA trägt nicht nur bei privaten Accounts, sondern vor allem in Unternehmensnetzwerken zur Sicherheit des Anmeldevorgangs bei. Das Team der premier experts empfiehlt die Verwendung von MFA bei sämtlichen Zugriffen auf Ihre lokale Infrastuktur und Ihre Cloud-Dienste aus dem Internet, um Datenschutzvorfällen, Imageschäden sowie Security Incidents vorzubeugen.

Gerne führen wir mit Ihnen zusammen eine etwa 90-minütige Analyse Ihrer Systemlandschaft durch und unterstützen Sie bei der Planung, der Einführung und der unternehmensinternen Argumentation eines MFA-Projekts. Nutzen Sie diese Chance und tragen Sie mit wenig Aufwand aktiv zur Sicherheit Ihrer IT-Landschaft bei!


Unsere Leistungen im Bereich MFA

  • Analyse & Planung
    Wir unterstützen Sie bei der Analyse Ihrer bestehenden Infrastruktur, der Planung und der Einführung der MFA-Zugänge.
  • Erweiterung und Anpassung
    Wenn Ihre Infrastruktur sich ändert, unterstützen wir Sie gerne dabei, auch die hinzugekommenen Neuerungen abzusichern.
  • Schulungen und Information
    Unsere IT-Sicherheitsexperten schaffen durch praxisnahe Alltagsbeispiele auch bei weniger IT-affinen Mitarbeitern Ihres Unternehmens ein Bewusstsein für Sicherheitsthemen.
  • Support und Ansprechpartner
    Regelmäßige Aktualisierungen der Sicherheitsmechanismen stellen sicher, dass Ihre Infrastruktur auch der täglich wachsenden Anzahl der neuen Bedrohungen standhalten kann.

Gerne beraten wir Sie zu diesem Produkt und unseren Dienstleistungen

Sie haben Fragen zu unseren Dienstleistungen und Lösungen?
Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Neue Kollegen/-innen

Hallo Matthias, Ruth, Nikita, Alexander, Daniela und Nathanael!

Unser premier experts Team ist in der Zeit von Mai bis August um fünf Personen reicher geworden.
Den Anfang machte Matthias im Mai. Er verstärkt unser Team als Consultant in den Bereichen „Active Directory“ und „Microsoft 365“.
Als nächstes kam Ruth, welche uns als Psychologin in der Personalabteilung unterstützt.
Ende Juni schloss Nikita seine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration ab und arbeitet nun seit Anfang Juli bei uns im Support.
Mitte Juli kamen Alexander und Daniela an Bord der premier experts. Alexander entlastet unser Team im Einkauf und Vertrieb.
Daniela ist bei uns als Assistenz der Geschäftsleitung tätig. Nathanael bereichert, neben Nikita, ebenfalls als Fachinformatiker seit August unseren Support.

Schön, dass Ihr bei uns seid!

(eure Kollegen)

Matthias Fritsch - Consulting
Mitarbeiter premier experts - Personal
Alexander Hammer - Einkauf & Vertrieb
Daniela Scharrer - Assistenz der Geschäftsleitung
Nathanael Greis - IT Support

PE-Sommerausflug 2022 nach Beilngries 

Sommerausflug Beilngries pe

PE-Sommerausflug 2022 nach Beilngries 

Nach Prag und Allgäu in den Jahren vor der Pandemie führte der diesjährige Sommerausflug der premier experts nach Beilngries. Neben Schwimmbad, Sauna und Swin-Golf zählte der gemeinsame Katapultbau zu den Highlights der Veranstaltung.

Los ging es am Freitag, dem 15. Juli 2022: Nach ihrer Ankunft im Hotel „Die Gams“ im oberbayerischen Beilngries konnten sich unsere Experten im Dachpool des zum Hotel gehörenden Spa-Hauses abkühlen und dabei eine tolle Aussicht auf die mittelalterlichen Türme der historischen Altstadt genießen.

Beim Swin-Golf, einer vereinfachten und zugänglicheren Variante des Klassikers, durfte die PE-Belegschaft auf einer 18-Loch-Anlage ihr Golf-Handicap verbessern. Nach etwa drei Stunden mit Schläger und Ball hatten sich die Kollegen das Abendessen im Hotel redlich verdient! Der anschließende Besuch einer Bar in der Altstadt sorgte für einen gemütlichen Ausklang des ereignisreichen Tages. 

Am nächsten Vormittag fand eine ungewöhnliche Team-Aktion statt, die bereits im Vorfeld mit ihrer Ein-Wort-Beschreibung für viel Vorfreude sorgte: Katapultbau! Bei diesem Teambuilding-Event im Altmühltaler Abenteuerpark teilten sich unsere Experten in fünf Mannschaften auf und versuchten, funktionsfähige Wurfmaschinen aus alltäglichen Materialien zu bauen. Was zunächst gar nicht so einfach klang, entpuppte sich dank entschlossenem Tüfteln und vielem Ausprobieren als eine sehr spaßige Angelegenheit – insbesondere beim finalen Zielwurf-Wettbewerb am Ende der Veranstaltung. 

Nach so viel Konzentration und Teamgeist gehört natürlich eine ordentliche Stärkung im Biergarten dazu! Das warme Wetter bot sich zum gemeinsamen Ausklang bei gutem Essen und Getränken geradezu an.  Wohin es nächstes Jahr geht und welche Aktionen auf dem Plan stehen, bleibt aber noch streng geheim! 



Ein Arbeitsmeeting mal anders

Arbeitsmeeting auf der Dachterrasse von CINECITTA'

Ein Arbeitsmeeting mal anders

Freitag, der 13., dem Volksglauben nach ein Tag, an dem besonders viele Unglücke passieren, sorgt höchstens bei Horrorfilm-Fans für eine ausgelassene Stimmung. Und neuerdings auch bei premier experts.

Dem eher schaurigen Datum fieberte die PE-Belegschaft schon länger entgegen. Der Grund: Das monatliche Meeting sollte dieses Mal nicht in unseren Büroräumen im Quartier A3 stattfinden, sondern … tja, das wusste zunächst lange Zeit – vom Organisationsteam abgesehen – niemand.

Genau eine Woche vor dem eigentlichen Termin flatterte jedoch die lang erwartete Mail in sämtliche PE-Postfächer. Der Ort, der darin bekannt gegeben wurde: das Nürnberger Multiplex-Kino CINECITTA‘, dessen Dachterrasse und ein ganzer Kinosaal den ganzen Abend lang nur für die premier experts zur Verfügung stünden. Sektempfang, Abendessen und Kinofilm inklusive!

Die Wahl des gewünschten Films widersprach dem unheilvollen Datum der Veranstaltung deutlich: Der Großteil der PE-Belegschaft entschied sich in der zugehörigen Umfrage für Doctor Strange in the Multiverse of Madness. Doch spulen wir zum eigentlichen Event vor. Auf der linken Seite findet sich der offizielle Plan der Veranstaltung, auf der rechten Seite der etwas ausführlicher geschilderte Ablauf durch einen anonym bleiben wollenden Mitarbeiter:

ZeitraumOffizieller PlanTatsächlicher Ablauf
Ab 15:00 UhrEmpfang auf der Dachterrasse mit einem AperitifJeder Gast bekommt ein Aperitif. In jede Hand. So oft er möchte. Zur Wahl stehen mehr als 20 Getränke. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Habe gerade alle probiert.
16:00 – 18:00 UhrMeeting im Studio-Kino 1– Vorstellung der neuen Mitarbeiter. Kurz vorher bestellt der Chef 20 Portionen Popcorn für alle.
– Besprechung der aktuell laufenden Projekte bei gleichzeitiger Vernichtung zusätzlich bestellter Nachos und Softdrinks.
– Informationen zu neuen Abläufen, Fortbildungen und weiteren Interna bei gleichzeitiger Vorfreude auf das Abendessen.
-Einladung aller Mitarbeiter zum Allgäu-Ausflug im Juli. Klingt nach einer sehr entspannten Teambildung-Maßnahme.
18:00 – 20:00 UhrGemeinsames Abendessen auf der DachterrasseDas Abendessen sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch hervorragend. Es ist schwer, sich nicht versehentlich zu überessen und anschließend in ein Koma zu fallen, welches das ganze Wochenende anhält. Egal, ein Nachtisch geht noch rein. Oder fünf.
20:00 – 22:00 UhrFilmvorführung im Studio-Kino 1Ein Film halt. Keine Ahnung, worum es geht. Hatte zu viel Nachtisch und bin deshalb beim Intro eingeschlafen. Die weniger gierigen Kollegen als ich sind aber begeistert!
22:00 – open endGemeinsames Get-togetherDer harte Kern der PE-Belegschaft macht noch die Innenstadt unsicher. Die lauwarme Nürnberger Nacht zieht uns zunächst an den Stadtstrand und anschließend in eine nahe gelegene Bar, in der wir sofort zwei Dutzend stark behaarte, grün schimmernde … Halt, stopp! Was in der Bar passiert, bleibt in der Bar!

Produktives Miteinander und Spaß dabei – dieser Freitag, dem 13., war ein gelungener Arbeitstag mit einem nahtlosen Übergang ins wohlverdiente Wochenende! Die premier experts freuen sich bereits auf das nächste Meeting!



Microsoft CSP-Modell goes NCE

Microsoft CSP-Modell goes NCE

Microsoft

Unser Partner Microsoft hat zwei wichtige Neuerungen angekündigt, die auch für viele unserer Kunden relevant sind: Zum einen werden die Preise für verschiedene Cloud-Produkte angehoben, zum anderen werden mit New Commerce für CSP wichtige Verbesserungen für das bestehende CSP-Programm eingeführt. Diese Neuerungen treten zwar bereits zum 14. März 2022 in Kraft, geben Ihnen jedoch noch ausreichend Zeit, um die Ihr Unternehmen betreffenden Änderungen zu bewerten und bei Bedarf zu reagieren.


Neue Preise für Microsoft 365

Seit Einführung von Office 365 vor rund zehn Jahren gab es keine wesentlichen Preisaktualisierungen. Die neuen Anpassungen spiegeln nun den Mehrwert wider, den Microsoft seinen Kunden durch die fortlaufenden Weiterentwicklungen bietet.

ProduktPreis bisherPreis neu
Microsoft 365 Business Basic€ 50,40 pro User€ 61,20 pro User
Microsoft 365 Business Premium€ 202,80€ 223,20
Office 365 E1€ 80,40€ 100,80
Office 365 E3€ 236,40€ 271,20
Office 365 E5€ 412,80€ 448,80
Microsoft 365 E3€ 378,00€ 424,80

Für Microsoft 365 E5 sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt keine Preisanpassungen geplant. Die Preise sind Jahrespreise.

Neue Funktion(-en) im Zuge der Preiserhöhung
Parallel zur Bekanntgabe der Preiserhöhung für Microsoft 365 for Business-Kunden hat Microsoft auch eine neue Funktion angekündigt. So sollen sich „in den nächsten Monaten“ alle Unternehmenskunden per Telefon in laufende Teams-Meetings von unterwegs einklinken können – selbst ohne Internetverbindung (Audio-Conferencing-Option). Derzeit ist das bereits mit der E5-Lizenz von Microsoft 365 sowie der E5-Lizenz von Office 365 möglich, doch zukünftig möchte man das neue Feature in sämtlichen Business-Tarifen zur Verfügung stellen. Weiterhin wird z. B. auch Microsoft Defender for Business in der Lizenz „Business Premium“ enthalten sein, was die Preiserhöhung wieder relativiert.

Das können Sie tun
Erneuern Sie Ihre Abonnements vor Ende Februar 2022 – so bleiben Ihre Preise bis Februar 2023 auf dem aktuellen Niveau. Wenden Sie sich an unsere Lizenzierungs-Experten – wir helfen Ihnen gerne weiter.


Microsoft New Commerce (CSP)

Weitere Veränderungen betreffen das bestehende CSP-Programm, vor allem New Commerce für „seat-based offers“ wie Microsoft 365, Dynamics 365, Power Platform und Windows 365. Unter anderem sind folgende Neuerungen geplant:

  • Die Einführung von Abonnements mit jährlicher Laufzeit und neuen Preisen (siehe oben).
  • Die Einführung von Premium-Abonnements (+20 % zum neuen Preis) mit monatlicher Laufzeit. Dies ermöglicht die monatliche Anpassung des Bedarfs.
  • Die Einführung von mehrjährigen Plänen (bis zu 3 Jahren) zur langfristigen Preisstabilität.
  • Eine strengere Stornierungspolitik, die Kaufentscheidungen dauerhafter macht.

Eine entscheidende und wichtige Änderung ist, dass das Jahresabonnement innerhalb der Laufzeit künftig nicht mehr verkürzt werden kann. Kunden, die das CSP-Modell nutzen, um Abonnementbeträge monatlich anzupassen, müssen auf das Premium-Abonnement mit Mehrpreis (+20 %) wechseln.

Für Bestands- wie auch Neukunden ist das aktuelle CSP-Modell nur noch bis Februar 2022 verfügbar.

Stand: 14.03.2022

So unterstützt Sie premier experts

Wir analysieren die Auswirkungen der beschriebenen Änderungen auf Ihr Unternehmen und entwickeln bei Bedarf Ihr optimales Lizenz-Paket unter Berücksichtigung von Preis, Leistung, Flexibilität und Stabilität.

Hierzu stellen wir Ihnen gerne Informationen zur Verfügung und beraten Sie zu den Möglichkeiten und Lösungen. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Neuer Kollege: Hallo Arthur!

Im Oktober kam Arthur in unser PE-Team.
Er unterstützt uns als Consultant im Bereich Sicherheit.

Im Laufe seiner Karriere spezialisierte sich Arthur auf die Aufgabengebiete Exchange und Security. In dieser Position war er zuletzt bei einem großen, deutschlandweit agierenden Unternehmen im Bereich des Elektronikeinzelhandels tätig.

Den nötigen Ausgleich zu seiner hochkomplexen, anspruchsvollen Arbeit als Experte in unserem Team findet Arthur im Kreis seiner Familie. Außerdem arbeitet er gern mit Holz und fährt gern Motorrad.

Schön, dass Du bei uns bist, Arthur!
(deine Kollegen)

Neuer Kollege: Hallo Arthur!

Neue Kollegin: Hallo Sabine!

Im Oktober kam Sabine in unser PE-Team. Mit Sabines Erfahrung verstärken wir unser Consulting um den wichtigen Bereich Training.

Sabines Ausbildungsweg war zunächst eher zahlenlastig. Schnell merkte sie jedoch, dass sie am liebsten mit Menschen arbeitet. So war der Weg in die Personalentwicklung ein logischer Karriereschritt. Mit ihrer Expertise kann Sabine unseren Kunden maßgeschneiderte IT-Lösungen näherbringen.

Privat verbringt Sabine viel Zeit mit ihrer Familie, im eigenen Garten oder in ihrer Werkstatt beim Tüfteln. Außerdem bereist sie gern ferne Länder und lernt neue Kulturen kennen.

Schön, dass Du bei uns bist, Sabine!
(deine Kollegen)

Neue Kollegin: Hallo Sabine!

Neuer Kollege: Hallo Marcel!

Nachdem Marcel früher bereits als Werkstudent bei uns tätig war, freuen wir uns, dass er seit September unser Team nun dauerhaft verstärkt.

Von klein auf war Marcel mitten im IT-Geschehen. Bereits mit 9 Jahren hat er seinen ersten PC bekommen und damit schnell das Gamen für sich entdeckt. Bald darauf hat er es sich zur Aufgabe gemacht, performante Infrastrukturen zu schaffen und diese laufend zu optimieren.

Marcel ist also Praktiker mit einer ausgeprägten Hands-On-Mentalität. Das passt zu uns.

Schön, dass Du bei uns bist, Marcel.

Deine Kollegen!

Neuer Kollege: Hallo Marcel!

Neuer Kollege: Hallo Tobias!

Im September kam Tobias in unser PE-Team. Er unterstützt uns als Consultant im Bereich Exchange / M365. Mit ihm gewinnen wir über 20 Jahre wertvolle IT-Erfahrung.

Mit 8 Jahren bekam er seinen ersten PC. Seither haben ihn die Themen rund um die IT-Technik nicht mehr losgelassen.

Nach seiner Ausbildung zum IT-Systemelektroniker war Tobias als Systems Engineer und Consultant in verschiedenen IT-Häusern tätig.

Im Privaten steht Tobias Familie an erster Stelle. Ausgleich findet er aber auch beim Schwimmen und beim Pokern.

Schön, dass Du bei uns bist, Tobias.

Deine Kollegen!

Neuer Kollege: Hallo Tobias!

pe hilft: Wir unterstützen die Opfer der Flutkatastrophe

pe hilft: Wir unterstützen die Opfer der Flutkatastrophe

Solidarität ist die wichtigste Ressource einer modernen Gesellschaft.

Auch wir möchten den Menschen vor Ort, die aufgrund der Flutkatastrophe alles verloren haben, etwas unter die Arme greifen und haben deshalb an die Hilfsorganisation „Aktion Deutschland Hilft“ gespendet.

Auch Du kannst mit einer Spende einen wichtigen Beitrag leisten. Jeder Euro zählt!